Gesunde Ernährung – Mangelware?

Wer möchte nicht seine Ernährung optimieren und sich vitaler fühlen? Ich für meinen Teil teste sehr gerne verschiedenen Nahrungsergänzungsmittel aus. So bin ich auf LaVita gestossen. Ein äusserst interessanter Saft. Lese hier mehr darüber.

Sind wir doch mal ehrlich, wir schaffen es einfach nicht. Du nicht und ich auch nicht, uns immer gut und ausgewogen zu ernähren. Die letzten Jahre habe ich zwar immer weiter meine  Ernährung optimiert, esse mehr Gemüse, zwischendurch Nüsse, Obst und so weiter. Doch trotz alledem schaffe ich es noch nicht zu 100%, die Ernährung so zu gestalten, wie Experten es empfehlen. Hier gibt es immer Luft nach oben. Warum?

Die Gründe sind vielfältig. Manchmal überwiegt die  Lust auf ungesundes, schließlich schmecken viele Produkte einfach zu gut oder der Zugriff auf Bio Produkte ist einfach zu schwer oder gar nicht möglich. Wer kann schon von sich behaupten, ständig Bio Lebensmittel zu kaufen, 5 mal am Tag Obst und Gemüse zu essen? Wir sollten es, doch tun wir es wirklich?

So oder so, ein täglicher Kampf, den meist nicht die gute Seite gewinnt. Hier hilft oft mit kleinen Dingen anzufangen und dann Schritt für Schritt umzustellen. Man könnte z.Bsp. bei den Bio Eiern anfangen und dann Schritt für Schritt Bio Produkte in seinen Speiseplan mit aufnehmen. Die Familie muss natürlich auch mit spielen, schließlich sind gute Lebensmittel auch immer eine Kostenfrage und frisches, gesundes Kochen auch eine Zeitfrage.

Nahrungsergänzungsmittel – die Lösung?

Ich muss gestehen, auch wenn Nahrungsergänzungsmittel sehr oft in der Kritik stehen, bei mir geht es nicht mehr ohne. Seit Jahren beschäftige ich mich damit und habe auch für zahlreiche Network Marketing Firmen Produkte vertrieben, die die Gesundheit steigern sollen. Egal ob in Pillenform, Saft oder Pulver.

Es geht einfach darum, seinen Vitalstoff und Vitaminhaushalt durch Ergänzungen auszugleichen. Wie oben schon geschrieben, wir Menschen schaffen es leider in der heutigen Zeit nicht, uns optimal zu ernähren. Ernährung ist auch weitaus komplexer als sie auf den ersten Blick erscheinen mag. Neben Vitaminen, sollten Mineralstoffe und auch Aminosäuren, verschiedene Fettsäuren und unzählige sekundäre Pflanzenstoffe in deiner Nahrung vorhanden sein, um dauerhaft fit und gesund zu bleiben.

Und gesunde Ernährung hat seinen Preis. Warum ist die Tiefkühlpizza günstiger als sein Pendant im Restaurant? Je nachdem wo du isst, ist das Produkt im Restaurant natürlich frischer und gesünder. Meist kommen auf die Tiefkühlware nur billigste Zutaten, die nicht mehr das enthalten, was sie eigentlich sollten. Auch wird diesen Produkten oft zusätzlich Zucker hinzugefügt, um die Produkte schmackhafter zu machen, was aber nicht zur Gesundheit beiträgt.

Ist doch logisch das dann das eine Produkt 2,50 kostet und das andere 10 Euro, oder?

So ist es auch bei den Nahrungsergänzungsmitteln. Du kannst dir ein Röhrchen mit einer Multivitamintablette für 2,50 Euro in jeder Apotheke holen oder eben Säfte, Pulver und so weiter in weitaus besserer und hochwertigerer Qualität. Die eine Lösung bietet eine Bioverfügbarkeit vom nächsten Toilettengang und die andere lässt die Vitalstoffe auch dort ankommen, wo sie benötigt werden, nämlich in deinen Zellen.

LaVita, nur ein weiterer Multivitaminsaft?

LaVita ist ein Deutsches Unternehmen und bietet neben einem tollen Konzept auch nur EIN tolles Produkt an. Das LaVita Konzept besteht aus der Grundlage einer ausgewogenen Ernährung und ergänzen durch einen tolle Mix aus den verschiedensten Kräutern, Obst usw.

Ich finde die Grundidee wirklich gut und bisher kenne ich kein vergleichbares Produkt mit solch einer Vielzahl an Inhaltsstoffen (und ich habe schon viele Pulver, Säfte und dergleichen probiert und gekauft).

Der Saft ist wie ein Sirup, welcher sehr zähflüssig aus der Flasche kommt. Vermischt mit Wasser schmeckt es nicht besonders stark nach irgendetwas. Schon in Richtung Multivitaminsaft, aber nicht so süß.

Ich bin wirklich auf die Wirkung gespannt, meist entwickeln solche Naturprodukte erst innerhalb von ein paar Monaten ihre Wirkung. Unsere Zellen erneuern ssich ja alle 3 Monate komplett, deshalb darf man vorschnell keine Wunder erwarten.

Eine Flasche kostet 50 Euro und reicht für 50 Portionen. Das heißt im Umkehrschluss, eine Portion kostet 1 Euro am Tag. Wer nicht bereit ist pro Tag einen Euro zusätzlich in seine Gesundheit zu investieren, der sollte sich nochmals ernsthaft mit Krankheiten und dem Zusammenhang mit der Ernährung auseinander setzen.

Fazit

Persönlich finde ich die Geschichte hinter LaVita sehr interessant. Das Unternehmen hat seit 15 Jahren nur dieses eine Produkt und wenn man so auf der Facebook-Seite liest, dann hört man wirklich von tollen Anwendererfahrungen.

Weitere Studien auf der Seite belegen wirklich die Gesundheitsfördernde Wirkung. Ich finde, auch ohne Studien erschließt sich mir der hohe Nutzen dieses Produktes und ich freue mich jetzt jeden Tag auf meine Dosis diesen tollen Lebenselexiers.

Wie gesagt, durch meinen Kontakt mit zahlreichen anderen Firmen und ihren Produkten, muss ich sagen das hier echt viel geboten wird. Es lohnt sich, sich etwas genauer mit LaVita zu beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.