Cannabidiol beim Sport & Regeneration beim Training

Im vergangenen Jahr legalisierte die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) ein Cannabidiolol, das unter dem Markennamen Epidiolex erhältlich ist, zur Behandlung von zwei schweren Formen seltener Epilepsie im Kindesalter. Jetzt, online und in Health-Shops in ganz Großbritannien erhältlich, wird das Gesundheitsgefühl rund um dieses auf Cannabis basierende Produkt immer lauter und autoritärer. Wie ist die CBD ÖL Wirkung? Gibt es dir einen Höhepunkt, wie Cannabis? Aber mit Cannabis, das sich immer noch in einer PR-Schlacht befindet, enthüllt diese einst sozial dämonisierte Pflanze ihr höheres Ziel – und ohne das hohe? Von der Wissenschaft bis zu den Gesetzmäßigkeiten, hier eine Momentaufnahme dessen, was Sie wissen müssen …

Was ist Cannabidiol?

Cannabidiol ist nur eines von über einhundert Cannabinoiden, die aus Hanfpflanzen gefunden und extrahiert werden. Das CBD-Öl, das online und in der Gesundheitsbranche für Furore sorgt, ist einfach der Cannabidiol-Extrakt, der mit einem Öl wie Kokosnuss gemischt wird.

Die kurze Antwort lautet nein. Und diese Antwort hat zu so großem Interesse und Interesse bei CBD geführt. Keine psychoaktiven Eigenschaften zu haben, bedeutet, dass das medizinische Potenzial nicht so stark gefährdet wird. Tatsächlich ist CBDs Schwester-Cannabinoid namens Tetrahydrocannabidiol (THC) die beste Erfahrung bei der Einnahme von Cannabis.
„“ Wie würden wir als Öffentlichkeit auf den Mainstream-Gebrauch von CBD reagieren? Wenn der Brexit einmal sortiert ist, kann das vielleicht angegangen werden. “

Ist es legal?

Wenn nicht, werden Orte wie Holland & Barrett in Schwierigkeiten geraten. Nach dem Misuse Of Drugs Act von 1971 ist die Mehrheit der Cannabinoide (einschließlich THC) illegal. CBD ist jedoch nicht. Wenn Sie CBD für medizinische Zwecke verwenden und es aus EU-zertifiziertem Industriehan gewonnen wird (nicht im Keller eines Gartenzentrums Ihres Partners), dann treten Sie technisch nicht außerhalb des Gesetzes. Damit ein Hersteller die gesetzlichen Bestimmungen einhält, muss jedes CBD ÖL weniger als 0,2% THC enthalten.

Was sind die Vorteile von CBD-Öl?

Willkommen in der Grauzone. Ich sage grau, denn wenn es rigoros (und wiederholt) wissenschaftlich nachgewiesen wurde, würden wir sehen, dass es in den NHS abrutscht. Und doch, ja, es gibt viele berichtete Vorteile von CBD-Öl. Dazu gehören das Reduzieren von Angstzuständen, die Schmerzlinderung (insbesondere bei Krebspatienten mit komplexen Schmerzbedürfnissen), die Verringerung der Übelkeit, die Verbesserung der Lebensqualität bei chronisch erschöpften Menschen und die Bekämpfung seltener Formen von Epilepsie im Kindesalter. Die Fliege in der Salbe zu all diesen ist, dass sie alle noch genügend strenge klinische Beweise sammeln müssen, um CBD zu einem nachhaltigen Bettgenossen in der klinischen Praxis des NHS zu machen.

Können CBD-Produkte Ihre Fitnessergebnisse verbessern?

Man glaubt, dass die Tropfen nach einem Tag in dem Fitnessstudio die Regeneration ankurbeln. Somit wäre es ein gutes Supplement für nach dem Training.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.